Bestattungsvorsorge -
Die finanzielle Absicherung

Seit dem Wegfall des Sterbegeldes der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2004 liegt die Übernahme der Bestattungskosten zunächst allein bei den Angehörigen. Darum sollte das selbstbestimmte Vorsorgen für die eigene Bestattung auch die finanzielle Absicherung aller in diesem Zusammenhang anfallenden Kosten beinhalten.

Aus Ihren konkreten Wünschen für Ihre dereinstige Bestattung, können wir Ihnen eine Ihren Vorstellungen entsprechende, individuelle Kostenaufstellung errechnen. Diese Kosten sind der Ausgangspunkt für die Festlegung der finanziellen Absicherung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten in finanzieller Hinsicht für die eigene Bestattung vorzusorgen, wie zum Beispiel:

Wir beraten Sie gerne, welche der genannten Möglichkeiten für Sie sinnvoll ist und in welchem Umfang Sie sich absichern sollten.

Auf keinen Fall sollten Sie ohne Rücksprache mit Ihrem Bestatter eine Sterbegeldversicherung bei einem Versicherungsvertreter oder einer Bank abschließen, da immer das Risiko besteht, dass Sie sich unter- oder überversichern. Eine seriöse Absicherung ist nur garantiert, wenn sie auf einer Kostenaufstellung basiert, die Ihren Wünschen und Vorstellungen bezüglich Ihrer eigenen Bestattung entspricht.

Muster des Kontoeröffnungformulars bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG (PDF-Datei)